Metallisierte BOPP-Polypropylenfolie

Metallisierte beidseitig heißsiegelfähige Polypropylenfolien sind eine der am häufigsten verwendeten Materialien für Verpackungsprodukte. Aufgrund ihrer Eigenschaften, die zur Herstellung von Verpackungen für Lebensmittelprodukte verwendet werden, beispielsweise Kekse, Schokoladenprodukte, Waffeln, Eis, Nudeln, Chips, Pommes, Snacks, Brot, sowie zum Einwickeln von Teekisten, Kaffee, Kosmetika, CDs, DVDs, Blumen usw. 
 
Unsere BOPP-Folien zeichnen sich durch sehr gute Siegelfähigkeit, günstige mechanische Eigenschaften und geringe Dampfdurchlässigkeit von Substanzen und Duftstoffen aus.
 
Polypropylenfolien können im Tiefdruck- und Flexodruckverfahren bedruckt werden. Sie können sowohl als Monofolie als auch als Bestandteil von Laminaten eingesetzt werden, welche nach lösemittelhaltigen oder lösemittelfreien Verfahren laminiert werden. Darauf basierende Verpackungen werden auf horizontalen HFFS- und vertikalen VFFS-Verpackungsmaschinen verwendet. Die Verpackungsdichte kann durch Schweißen oder mit einer optionalen Kaltsiegelschicht erreicht werden.
Metallisierte Polypropylenfolie, welche auf der nichtmetallisierten Seite schweißbar ist und sich durch eine starke Licht- und Dampfsperre gegen Feuchtigkeit und Duftstoffe auszeichnet.
 

TSM
- BOPP metallisierte Polypropylenfolie,
- beidseitige heißsiegelfähig 
- einseitig vorbehandelt
- Starke Metallhaftung 
- weites Siegeltemperaturfenster

- volle Barriereeigenschaften (Wasserdampf, Geruch)

- modernste Plasma Metallisierung

 

Spezifikation herunterladen

 

 

Alle Alupol Polypropylenfolien sind für den Kontakt mit Nahrungsmitteln zugelassen und werden von vielen Anwendern in ganz Europa verwendet.

Alupol Films Sp. z o.o.

ul.Gospodarcza 18, 32-600 Oświęcim, Polska

tel.: +48 32 324 57 41

alupolfilms@grupakety.com

Wyszukaj w serwise